Wahl zum 19. Deutschen Bundestag

geschrieben von Knight am 11.09.17 18:25 Uhr Wahl zum 19. Deutschen Bundestag
Wahl zum 19. Deutschen Bundestag

Briefwahl für alle die verhindert sind!
Am 24. September um 18 Uhr müssen alle Wahlbriefe eingegangen sein. Wer also an diesem Tag zwischen 8 und 18 Uhr keine Zeit hat seine Stimme abzugeben sollte einen Wahlschein beantragen. Das geht ab jetzt bis spätestens Freitag den 22. September um 18 Uhr, also 2. Tage vor der Wahl, bei eurer zuständigen Behörde.

Vorallem Teilnehmer des Vereinstreffens aber auch Leute die anderweitig verhindert sind sollten darauf achten ihren Wahlschein rechtzeitig zu beantragen und abzuschicken, da ihr am Sonntag keine Zeit haben werdet


Hier noch ein kleines Info Video zu dem Thema:


related Links:
» Video zur Briefwahl » Wahl-O-Mat
Kommentare Seite: « 1 »
#0 am 21.09.2017 um 16:28 Uhr IP gespeichert
acid_rain
Memberrat
Wer am Sonntag selbst zur Wahl geht, noch ein wenig unentschlossen ist und wem die Themen eSports und Computerspielsucht am Herzen liegen, der kann auf der Homepage von FunGamerAltersHeim nachlesen, was einzelne Kandidaten der Parteien auf Nachfrage des Vereins zu diesen Themen zu sagen hatten.

KLICK


zuletzt editiert von acid_rain am 21.09.2017 16:29 Uhr
#-1 am 12.09.2017 um 14:21 Uhr IP gespeichert
acid_rain
Memberrat
Ihr wisst noch nicht ob ihr wählen gehen sollt? Ihr denkt, dass eure Stimme nichts bewirkt? Hier ein kleiner Denkanstoß für euch, wie Nichtwähler die Wahl beeinflussen:

Der Einfachheit halber nehmen wir an, dass 100 Personen wahlberechtigt sind.
Die Partei "X" ist extremistisch eingestellt und die Annahme ist, dass kein Nichtwähler diese im Bundestag sehen möchte.

1. Es gehen 100 Leute zur Wahl und 4 Personen wählen Partei X - Damit hat Partei X 4% und zieht nicht in den Bundestag ein.

2. Jetzt gehen wir davon aus, dass 30 Personen nicht zur Wahl gehen. Die 4 Personen wählen wieder Partei X, welche nun 5,7% hat und in den Bundestag einzieht und dort in den nächsten 4 Jahren ihr extremistisches Gedankengut verbreiten darf und zudem auch noch mit wesentlich höheren Steuermitteln (also eurem Geld) finanziert wird.

Es ist nämlich so, dass der Prozentsatz nicht von den Wahlberechtigten, sondern von den tatsächlich abgegebenen Stimmen errechnet wird.

Ihr seht: Nichtwähler stärken die Extremisten, daher geht wählen!
Du musst registriert sein um einen Kommentar schreiben zu können!

Partner

http://www.waterlu.euhttp://www.fgahev.dehttp://rpr4life.dehttp://www.fungameraltersheim.de/links/index.php